Wir sind dabei! - Qualitätskliniken.de

So lautet der Slogan des Aktionsbündnisses Qualitätsklinken.de, ein bundesweiter freiwilliger Zusammenschluss jener Kliniken und Krankenhäuser, die sich dem bedeutungsvollen Thema "Patientensicherheit" künftig noch stärker widmen wollen.

Sie möchten erfahren, wie dies geschieht?

Ganz einfach: Patienten entscheiden ab sofort selbst darüber, wie wichtig es ihnen letztlich ist, sich im Falle einer anstehenden Operation oder Behandlung in der betreffenden Einrichtung gut aufgehoben zu wissen. So sind auf der Internetseite www.qualitaetskliniken.de im Vorfeld etwaiger stationärer Aufenthalte ausführliche Informationen über das medizinische Spektrum eines Hauses nachlesbar. Gewiss - das allein macht noch nicht den Reiz des neuen Angebotes aus, denn derlei Offerten gibt es im Netz in Hülle und Fülle.

Das Besondere hierbei ist vielmehr, dass Sie durch die Vergabe von Bewertungskriterien in den Bereichen

  • Patientensicherheit,
  • Patientenzufriedenheit,
  • Einweiserzufriedenheit und
  • medizinische Qualität

jetzt eigenhändig festlegen können, welche der aufgeführten Aspekte für Sie individuell mehr oder vielleicht weniger relevant sind.

Was zu tun ist? Je nach Maßgabe der persönlichen Diagnose tragen Sie online den jeweiligen Befund in die Suchfunktion ein, vergeben anschließend für die genannten Kategorien Ihre Prioritäten - und füllen zusätzlich aus, in welchem maximalen Umkreis zur Heimatstadt sich die jeweilige Klinik befinden soll. Das System von Qualitätskliniken.de ermittelt unter den dort vermerkten Krankenhäusern rasch die für Ihre Belange passenden Abteilungen und stellt sie im Vergleich vor - Empfehlungen, die eng an individuelle Wertigkeiten orientiert sind. Mit anderen Worten: Vorgeschlagen werden nur Standorte, die Ihren Vorstellungen entsprechen.

Ein Procedere, bei dem sich die teilnehmenden Krankenhäuser freiwillig dazu verpflichten, positive wie negative Einschätzungen - für alle stets nachvollziehbar - generell offenzulegen. Strenge Auflagen existieren ohnehin: Neben den regulären Überprüfungen durch Krankenkassen, Verbände oder Multiplikatoren haben die Betreiber von Qualitätskliniken.de bereits angekündigt, ihrerseits engmaschig zu kontrollieren.

Das St. Walburga-Krankenhaus, die Kreisstadt-Klinik aus Meschede, ist inzwischen diesem Verbund beigetreten. Es scheut nicht davor zurück, erhaltene Beurteilungen zu veröffentlichen - verbunden mit der großen Bereitschaft aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, das Leistungsspektrum kontinuierlich weiterzuentwickeln. Damit Sie sich bei uns wohlfühlen - egal, ob als Patient oder Besucher. Die Grundlage für Vertrauen und Zufriedenheit.

Deshalb sind wir dabei.