Das Bobath-Konzept in der Neurologischen Rehabilitation

Das Bobath-Konzept ist eine Behandlungsmethode für Patienten mit Störungen der Muskelspannung, der Bewegung und der Funktion, hervorgerufen durch eine Schädigung des Zentralnervensystems. Das Ziel der Behandlung ist es, Haltungskontrolle, eine verbesserte Funktion und kontrollierte Bewegung zu erreichen. Entwickelt wurde das Bobath-Konzept 1943 von dem Ehepaar Bobath. Bertha Bobath war Krankengymnastin, ihr Mann Neurologe.

Grundlage des Bobath Konzeptes ist die Analyse der Abweichung des Patienten von der normalen Bewegung. Aufbauend auf den verbliebenen Fähigkeiten des Patienten werden nach und nach Aktivitäten und Funktionen angebahnt. Besonders am Bobath-Konzept ist die Handhabung bestimmter Punkte des Körpers, sog. Schlüsselpunkte, zur positiven Beeinflussung der Muskelspannung und Haltung des Patienten sowie die gezielte Behandlung der Muskulatur.

Ein Therapeut, der nach dem Bobath-Konzept arbeitet, nutzt die gerade nach einem Schlaganfall vorhandene Bereitschaft zur Veränderung von Hirnstrukturen und Nerven, um den Patienten wieder zur normalen Bewegung zu führen. Unser menschliches Gehirn ist lern- und anpassungsfähig, und das sogar bis ins hohe Alter.

Die Bobath-Therapie ist ein modernes Therapiekonzept. Mit dem Wort "Konzept" sind Ideen und Gedanken gemeint. Deshalb liegt es im Begriff, dass es Platz für Veränderung und Entwicklung gibt. Dies im Gegensatz zu Prinzipien, Programmen oder Methoden, die mehr verankert und fest sind.

Es handelt sich um ein erfolgreiches Konzept welches ständig in Abhängigkeit neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse im neurologischen Fachgebiet aktualisiert und vor allem weiterentwickelt wird, gerade in den letzten Jahren.

Anwendungsgebiete des Bobath-Konzeptes

Erkrankungen des Nervensystems

  • Schlaganfall/Apoplektischer Insult
  • Multiple Sklerose/Enzephalomyelitis disseminata
  • Morbus Parkinson/Paralysis agitans
  • Amyotrophe Lateralsklerose/ALS
  • Fazialisparese
  • Polyneuropathie
  • etc.

Sprechen Sie unsere Physiotherapeuten an - sie stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

    Sr. Susanne Kamperdick
    Matthias Mantsch
    Telefon-Durchwahl: 0291/202-1851