Allgemein-, Viszeralchirurgie und Koloproktologie

Die Abteilung für Allgemein-, Viszeralchirurgie und Koloproktologie verfügt über 43 stationäre Betten neben der Sektion für Unfallchirurgie.

Es werden jährlich fast 1.800 Operationen durchgeführt, die von kleinen Eingriffen an der Körperoberfläche bis hin zur Tumorchirurgie reichen. Wann immer möglich, werden minimal-invasive Verfahren - die sogenannte Schlüssellochchirurgie - angewandt.

Unsere Abteilung ist maßgeblich mit seinen Eingriffen am Darmzentrum Hochsauerland beteiligt. Darin fügt sich nahtlos ein weiterer Schwerpunkt ein, die Koloproktologie, die als Kompetenzzentrum durch die DGVC anerkannt ist.

Die Viszeralchirurgie betreibt alle Operationen an Organen des Verdauungstraktes sowie der Körperdrüsen, stellt damit die Routineversorgung der Region sicher. In der Koloproktologie besteht basierend auf der Spezialisierung eine überregionale Versorgung.

Leistungsspektrum und Zusatzinfos

Das Team

Chefärzte

Facharzt für Chirurgie Facharzt für spezielle Viszeralchirurgie

Oberärzte

Leitender Arzt der Koloproktologie Facharzt für Chirurgie Facharzt für Viszeralchirurgie Zusatzbezeichnung Proktologie
Facharzt für Chirurgie Zusatzbezeichnung Proktologie