Klinisches Ethikkomitee

Auf der Basis des Leitbildes der Misericordia GmbH Krankenhausträgergesellschaft verfügt das St. Walburga-Krankenhaus seit dem 01.01.2008 über ein Klinisches Ethikkomitee.

Was ist Ethik?

Ethik ist kritisches Nachdenken über das Ethos (griech. Sitte, Brauch, Gesinnung) und die Moral (Gewohnheit/ Brauch)

  • Ethik ist Nachdenken über Selbstverständliches und Problematisches
  • Ethik betrifft die Einstellungen und Verhaltensweisen jedes Einzelnen
  • Ethik braucht den Austausch mit anderen
  • Ethik ist nie fertig!

Schon der griechische Philosoph Aristoteles schrieb:
Ethik ist Nachdenken über gutes Leben und über die Frage, ob wir uns dem guten Leben durch unser Handeln annähern können!

Ziele:

Das Ethikkomitee ist ein Forum zur Debatte schwieriger und ethisch kontrovers diskutierter Fragen. Es bietet die Möglichkeit, Themen und Entscheidungen aus den Bereichen Medizin, Pflege, Organisation und Ökonomie ethisch zu reflektieren und aufzuarbeiten. Insbesondere sollen Verantwortung, Selbstbestimmungsrecht, Vertrauen, Respekt und Mitgefühl als gelebte moralische Werte die Entscheidungen und den Umgang miteinander prägen. Ethik im Krankenhaus will den Menschen in der Ganzheitlichkeit seiner Person im Blick behalten.
Das Ethikkomitee leistet einen Beitrag zur Umsetzung des Leitbildes!  

Mitglieder des Ethikkomitees:

Die Mitglieder sind aus verschiedenen Bereichen.  Zurzeit gehören dem Ethikkomitee folgende Mitglieder an:

  •  1. Vorsitzender:  Dr. Jochen Krapp
  •  1. Stellvertreterin: Theresia Brüggemann, Seelsorge
  •  2. Stellvertreter: Priv.-Dozent Dr. Martin Schwonzen, Chefarzt Hämatologie u. Intern. Chirurgie

Weitere Mitglieder    

  •  Gilbert Aldejohann, Geschäftsführer und Justitiar der Misericordia GmbH
  •  Dr. Friedhelm Schmitten, Vertreter der niedergelassenen Ärzte
  •  Dr. Detlef Drüppel, Ärztlicher Direktor/Chefarzt Unfallchirurgie
  •  Kirsten Hardekopf, Koordinatorin im Palliativnetz Soest-Hochsauerlandkreis
  •  Saskia Kiewel, Onkologie
  •  Dorothee Weber, Intensivstation
  •  Anita Wiese, Koordinatorin amb. Hospizdienst

Ethische Fragestellungen ergeben sich regelmäßig im Klinikalltag. Hierbei sind wir gerne beratend tätig. Scheuen Sie sich nicht, sprechen Sie uns an. Wir sind für Sie da!