Einen Aktualisierungskurs der Fachkunde Strahlenschutz bietet das St. Walburga-Krankenhaus am 27. April in seinen Räumlichkeiten an. Externe Teilnehmer können sich bis zum 15. März für den Lehrgang ebenfalls noch anmelden.

Neue Entwicklungen in der Radiologie: Aktualisierungskurs zum Thema Strahlenschutz

[28.02.2013]

Das St. Walburga-Krankenhaus Meschede lädt am Samstag, 27. April, ab 9 Uhr zu einem acht Stunden umfassenden Aktualisierungskurs der Fachkunde Strahlenschutz gemäß Röntgenverordnung ein. Das Angebot – es findet im Konferenzraum neben der Cafeteria statt - ist von der Ärztekammer Westfalen-Lippe genehmigt und wird mit acht Punkten zertifiziert.

Der Lehrgang richtet sich nicht nur an die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern steht auch Interessenten von außerhalb offen - beispielsweise andernorts tätigen Medizinern oder in Funktionsbereichen beschäftigtem Personal. Inhaltlich werden neben rechtlichen Grundlagen neue Entwicklungen in der Radiologie aufgezeigt, darüber hinaus stehen Fragen des Qualitätsmanagements auf dem Programm.

Die Teilnahmegebühr für externe Gäste beträgt 130 Euro - darin enthalten sind u.a. die zugehörigen Seminarunterlagen sowie das Mittagessen. Anmeldungen sollten bis spätestens Freitag, 15. März, in der Personalabteilung der Klinik unter der Rufnummer Tel. (0291) 202-2170 eingegangen sein.