Zu der erstmals veranstalteten Babymesse im St. Walburga-Krankenhaus Meschede strömten auf Anhieb mehr als 500 Gäste. Ein Erfolg, über den sich Chefarzt und Ideengeber Kurt Müller (r.) - er leitet die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe - sowie Mitorganisatorin Bettina Klaus sichtlich freuten. Zufrieden waren auch Magier Marc Dolle (2.v.r.) und Puppenspieler Wilfried Plein: Ihre Auftritte fanden bei den Besuchern viel Anklang.

Erfolgreicher Auftakt: Babymesse lockte über 500 Besucher ins St. Walburga-Krankenhaus

[29.05.2013]

Nein, das war überhaupt kein Maiwetter. Statt frühlingshafter Temperaturen prasselten nasskalte Schauer von oben, bisweilen regnete es gar Bindfäden. Deshalb verlegten etliche Bürger den Sonntagsbummel lieber ins Warme – und  folgten der Einladung des St. Walburga-Krankenhauses Meschede zur erstmals ausgerichteten Babymesse. Mit beachtlicher Resonanz: Kurz vor Toresschluss hatten bereits über 500 Gäste, darunter zumeist werdende Eltern oder junge Familien, die mitten in der Eingangshalle aufgebaute Informations- und Produktschau besichtigt.

Dort zeigten bekannte Firmen aus der Region einen Querschnitt des Sortiments, das sie für Neugeborene und Kleinkinder gewöhnlich in ihren Ladenlokalen offerieren. So schlenderten die Besucher gemächlich an den über fünfzehn Aktionsständen entlang, begutachteten die in den Auslagen hübsch dekorierten Artikel. Und ließen sich von den Fachleuten ausführlich beraten - etwa über Eigenschaften der von der Stiftung Warentest aktuell empfohlenen Autositze oder über die ab Juli 2013 vom Gesetzgeber hierzu verfügten Sicherheitsvorschriften. Starke Nachfrage für die parallel initiierten Kreißsaalführungen verzeichnete zudem das Hebammenteam: „Die Termine waren ständig ausgebucht“, hieß es unterdes von den Mitorganisatorinnen Petra Großkurth und Bettina Klaus.

Familiäre Atmosphäre

Ja, entlang des Foyers herrschte eine gemütliche, beinahe schon familiäre Atmosphäre – frei von jeglichem Zeitdruck. „Wir haben sehr intensive Gespräche führen können, trafen auf ein interessiertes Publikum“, fasste aus dem Kreis der Branchen-Anbieter Martina Herdring die eigenen Eindrücke zusammen. Die Geschäftsführerin strich besonders das „in sich schlüssige Konzept“ der gesamten Veranstaltung heraus: „Super-Idee, obendrein professionell aufgezogen. Das bedarf der Wiederholung“ – wie ohnehin große Bereitschaft signalisiert wurde, sich beim nächsten Mal abermals zu beteiligen. „Uns hat's gut gefallen", betonten die Kaufleute Paul-Hermann Grobbel und Volker Stratmann. Beide sprachen damit aus, was Ausstellerinnen wie beispielsweise Elke Hampel, Monika Monhart, Eva Linhoff, Marianne Kramer oder Sylvia Struwe gleichermaßen angemerkt hatten: „Toller Auftakt, unterhaltsam, charmant", lautete innerhalb der Runde das einhellige Fazit.

Spannende Geschichten

Auf der anderen Seite der Präsentationstische lobte Kundin Corinna Baumeister den „freundlichen Umgangston“, mit dem sie bedient worden sei - da lasse sich gleich viel motivierter stöbern. Selbst die Jüngsten, anfangs noch ein wenig verlegen hinter dem Rücken der Mamas versteckt, tauten zusehends auf, als sie den roten Vorhang der Kasper-Bühne erspähten. Was ihnen Wilfried Plein, Chef des münsterschen „Charivari“-Puppentheaters, sodann mit seinen Figuren an spannenden Geschichten erzählte, ließ die Jungen und Mädchen alles rundherum komplett vergessen: Mit vor Aufregung offenen Mündern beobachteten sie gebannt, wie der fiese Teufel am Ende verärgert von dannen schlich. Und dass Zauberei ähnliche Begeisterung auszuüben vermag, bewies Magier Marc Dolle: Dank neckischer Tricks hielt er die Menge bei bester Laune.

Erfreut zeigten sich auch Anja Rapos, Verwaltungschefin der Kreisstadt-Klinik, sowie Chefarzt Kurt Müller, Leiter der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe: Beide bedankten sich während eines gemeinsamen Rundganges bei den Ausstattern für die gelungene Kooperation, bewerteten die Babymesse als „erfolgreiches Format“, über das es sich weiter intensiv nachzudenken lohne.

Als Aussteller hatten sich beteiligt: Baby & more, Klammeräffchen-Trageberatung, Karo-Kinder und Baby-Second Hand, Stampin 'up, Antje's Kinderladen, Hampelinchen, Lisa's Topflappen und mehr, Rabattz, Schuhhaus Stratmann, Jafra-Kosmetik, Kinderladen, Marianne Kramer, Bücherstube Linhoff, Paul & Pauline, Kinderladen, FritziBiz Modedesign, Baby Smile Babyfotos.  

1. Mescheder Babymesse: Auf Anhieb ein voller Erfolg

AnhangTypGröße
Flyer 1. Mescheder Babymesse PDFpdf262.91 KB