St. Walburga-Krankenhaus Meschede

Auf den Seiten des St. Walburga-Krankenhauses können Sie sich in aller Ruhe über die Klinik in der Kreisstadt Meschede informieren oder auf den bevorstehenden Aufenthalt vorbereiten. Lernen Sie die einzelnen Abteilungen des Hauses genauer kennen, stöbern Sie ein wenig in den Pressemitteilungen der vergangenen Monate oder senden Sie Ihren Angehörigen und Freunden bei uns eine Nachricht.

Wir freuen uns auf Sie!
Im sozialen Netzwerk facebook ist unsere Klinik ebenfalls zu finden.

Neueste Artikel

[26.10.2016]

Fortbildungsveranstaltung für Ärzte "Interventionelle Herzklappentechniken" am 10. November 2016

Im Rahmen der Mescheder Herztage 2016 veranstaltet das St. Walburga-Krankenhaus in Kooperation mit dem Ärzteverein Meschede am Donnerstag, 10.11.2016, um 19 Uhr im Konferenzsaal an der Cafeteria eine Fortbildungsveranstaltung speziell für Ärzte zum Thema "Interventionelle Herzklappentechniken. Von Mitraclip bis TAVI".

Es referiert Herr Prof. Dr. med. Helge Möllmann, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I, St. Johannes-Hospital Dortmund. Die Zertifizierung der Veranstaltung ist bei der Ärztekammer beantragt.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

[18.10.2016]

Herz unter Stress - Herztage in Meschede vom 11. bis 13 November 2016

Angelehnt an das Motto der diesjährigen Herzwochen, initiiert durch die Deutsche Herzstiftung, beteiligt sich die Kreisstadt-Klinik vom 11. bis 13. November 2016 mit einer Reihe von Aktionen. Herzstück wird dabei ein überdimensionales, begehbares Herzmodell sein, das im Foyer der Kreisstadt-Klinik ausgestellt wird.

[05.10.2016]

Gespräch zwischen Politik und Medizin in Meschede

Zukunft der Krankenhäuser im HSK im Fokus

Meschede. Es sollte ein Gespräch werden zu den Plänen, die Gynäkologie und Geburtshilfe sowie die Urologie zwischen dem Mescheder St. Walburga- Krankenhaus und dem Klinikum Arnsberg zu tauschen. Doch im Verlauf wurde die Diskussion zwischen Vertretern von Politik und Medizin zu einem Dialog über die Zukunft der stationären Gesundheitsversorgung insbesondere im Hochsauerlandkreis - mit ihren Rahmenbedingungen und Problemen, aber auch mit ihren Perspektiven. Und mit einem überraschenden Vorschlag.

[23.09.2016]

Viel mehr als nur Schminke:

Kosmetikseminar für Krebspatientinnen am Freitag, 14. Oktober schenkt Selbstwertgefühl.

Die Diagnose Krebs, die jährlich rund 220.000 Frauen in Deutschland erhalten, bedeutet nicht nur den Kampf mit dem Überleben, sondern auch einen täglichen Kampf mit dem Spiegelbild. Denn die Krebstherapie mit Chemo- oder Strahlenbehandlung führt zu drastischen Veränderungen des Aussehens. Durch Haarausfall, Verlust von Wimpern und Augenbrauen oder Hautirritationen verlieren viele Frauen ihr Selbstbewusstsein und fühlen sich zusätzlich von der Krankheit gezeichnet.

[23.09.2016]

Ausbildung in der Kreisstadt-Klinik Meschede

16 Schüler/innen haben Ausbildung im St. Walburga-Krankenhaus begonnen

Bei uns geboren

Begrüßen Sie mit uns die neuen Erdenbürger, die hier das Licht der Welt erblickten.

Patientenpost

Senden Sie doch Ihren Angehörigen und Freunden einmal eine E-Mail in die Klinik.

Zentren

Darmzentrum Hochsauerland

Für eine optimale Behandlung von Darmkrebs- erkrankungen.

Westdeutsches Brust-Centrum

Unsere Abteilung für Gynäkologie ist Mitglied.

Krankenpflegeschule

Wir bilden Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sowie Praxisanleiter aus: Die Krankenpflegeschule stellt sich vor.

Transparenz und Sicherheit


 

Zertifizierte Qualität