St. Walburga-Krankenhaus Meschede

Auf den Seiten des St. Walburga-Krankenhauses können Sie sich in aller Ruhe über die Klinik in der Kreisstadt Meschede informieren oder auf den bevorstehenden Aufenthalt vorbereiten. Lernen Sie die einzelnen Abteilungen des Hauses genauer kennen, stöbern Sie ein wenig in den Pressemitteilungen der vergangenen Monate oder senden Sie Ihren Angehörigen und Freunden bei uns eine Nachricht.

Wir freuen uns auf Sie!
Im sozialen Netzwerk facebook ist unsere Klinik ebenfalls zu finden.

Neueste Artikel

[13.07.2016]

Sommerkonzert am 24. Juli in der Kreisstadt-Klinik

St. Walburga-Krankenhaus informiert zum Thema Organspenden

Für Organspenden werben und Musik machen. Das passt für Dieter Kemmerling und das St. Walburga-Krankenhaus in Meschede zusammen. Seit Jahren setzt sich die Kreisstadt-Klinik bereits für das Thema Organspenden ein. Das St. Walburga-Krankenhaus unterstützt dabei die erfolgreiche Initiative „NoPanicforOrganic“ von Dieter Kemmerling.

[18.04.2016]

2. Informationsabend Künstliche Gelenke am 11. Mai mit Dr. Drüppel & Team

Die Besucherresonanz Anfang April beim Informationsabend „Künstliche Gelenke“ übertraf mit rund 160 Zuhörern sämtliche Erwartungen.

Besonders Referent Dr. Detlef Drüppel, Chefarzt der unfallchirurgisch-orthopädischen Abteilung, freute sich über das große Interesse an seinem Vortrag und kündigte für die zahlreichen Gäste, die leider auch keinen Stehplatz mehr ergattern konnten, einen Zusatztermin „Informationsabend Künstliche Gelenke“ an.

Am Mittwoch, den 11. Mai besteht nun zum zweiten Mal die Gelegenheit,

[18.04.2016]

St. Walburga-Krankenhaus unterstützt „Aktion 1000 Leben retten – Ruhr“

Darmkrebs verhindern, bevor er entsteht. Das ist Ziel der prämierten Aktion „1000 Leben retten Ruhr“, die aus der Initiative der Arbeitsgemeinschnaft „Essen forscht und heilt“ mit der EWG (Essener Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft) in Kooperation mit dem Initiativkreis Ruhr entstanden ist.

[18.04.2016]

Infotreffen des Geburtstteams am 22. Mai und 6. Juni

Alle werdenden Eltern sind eingeladen, sich am Montag, den 6. Juni, um 19.30 Uhr sowie am Sonntag, den 22. Mai um 15.00 Uhr in der Cafeteria des St. Walburga-Krankenhauses Meschede über die Grundzüge der ganzheitlichen, familien-orientierten Geburtshilfe zu informieren.Bei dieser Gelegenheit besteht die Möglichkeit, den Chefarzt der geburtshilflichen/gynäkologischen Abteilung, Kurt Müller, persönlich kennen zu lernen.

Interessierte sind danach eingeladen, den Kreißsaal und die Wochenstation zu besichtigen.

[12.04.2016]

Viel mehr als nur Schminke:

Kosmetikseminar für Krebspatientinnen am Freitag, 15. April schenkt Selbstwertgefühl. Die Diagnose Krebs, die jährlich rund 220.000 Frauen in Deutschland erhalten, bedeutet nicht nur den Kampf mit dem Überleben, sondern auch einen täglichen Kampf mit dem Spiegelbild. Denn die Krebstherapie mit Chemo- oder Strahlenbehandlung führt zu drastischen Veränderungen des Aussehens. Durch Haarausfall, Verlust von Wimpern und Augenbrauen oder Hautirritationen verlieren viele Frauen ihr Selbstbewusstsein und fühlen sich zusätzlich von der Krankheit gezeichnet.

Bei uns geboren

Begrüßen Sie mit uns die neuen Erdenbürger, die hier das Licht der Welt erblickten.

Patientenpost

Senden Sie doch Ihren Angehörigen und Freunden einmal eine E-Mail in die Klinik.

Zentren

Darmzentrum Hochsauerland

Für eine optimale Behandlung von Darmerkrankungen.

Westdeutsches Brust-Centrum

Unsere Abteilung für Gynäkologie ist Mitglied.

Krankenpflegeschule

Wir bilden Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sowie Praxisanleiter aus: Die Krankenpflegeschule stellt sich vor.

Transparenz und Sicherheit

Hygiene-Initiative 

 

Zertifizierte Qualität