St. Walburga-Krankenhaus Meschede

Auf den Seiten des St. Walburga-Krankenhauses können Sie sich in aller Ruhe über die Klinik in der Kreisstadt Meschede informieren oder auf den bevorstehenden Aufenthalt vorbereiten. Lernen Sie die einzelnen Abteilungen des Hauses genauer kennen, stöbern Sie ein wenig in den Pressemitteilungen der vergangenen Monate oder senden Sie Ihren Angehörigen und Freunden bei uns eine Nachricht.

Wir freuen uns auf Sie!
Übrigens: Im sozialen Netzwerk facebook ist unsere Klinik ebenfalls zu finden.

Neueste Artikel

[31.08.2015]

Zum vierten Mal: Symposium begleitet Praxisanleiter durch den Berufsalltag

Sie sind wichtige Bindeglieder - als Vermittler zwischen der Unterrichtsstätte und den Kurs-Absolventen unverzichtbar: jene Praxisanleiter/innen, die das Dozententeam tatkräftig unterstützen, wenn es den Fachkräfte-Nachwuchs auf dessen künftigen Berufsalltag vorzubereiten gilt. Um dabei stets souverän zu agieren, bedürfen aber auch sie der inhaltlichen Begleitung. Verschiedene Aspekte des eigenen Aufgabengebietes werden deshalb regelmäßig auf den überregional ausgeschriebenen Mescheder Symposien erörtert, die das St.

[29.08.2015]

Der neue Klinik-Transporter: "Hingucker" im Straßenbild - Dank an die Sponsoren

Ein Hingucker? Auf jeden Fall! Dafür sorgen schon die bunten Werbefolien: Sie erstrecken sich quer über das gesamte Fahrzeug, zieren dessen komplettes Chassis – beklebt mit den aktuellen Schriftzügen bekannter hiesiger Unternehmen. Selbst die Radkappen des Autos wurden zu auffällig gestalteten Reklameflächen umfunktioniert: „Meine persönlichen Favoriten“, bekannte bei der Präsentation des neuen Multifunktionstransporters Anja Rapos, Geschäftsführerin des St. Walburga-Krankenhauses, mit verschmitztem Lächeln.

[20.08.2015]

Deutliche Kritik an der Krankenhausreform: Die bisherige Vorlage kann Probleme nicht lösen

Wer herausragende Qualität erbringt, soll künftig mehr Geld bekommen. Wer sie nicht bietet, gar  des Öfteren Mängel aufweist, hat demnächst mit Abzügen zu rechnen – bis hin zur Schließung.  So liest sich das Konzept von Gesundheitsminister Hermann Gröhe für Deutschlands Krankenhäuser. Ein Entwurf, gegen den Fachverbände seit Wochen protestieren. Nach ihrer Auffassung bleiben in der Vorlage für das vermutlich ab Januar 2016 geltende Krankenhausstrukturgesetz wesentliche Probleme „nicht nur unbeantwortet“, sondern werden partiell „noch verschärft“.

[18.08.2015]

Das Extra-Angebot für werdende Eltern: Kreißsaalführung am Sonntag

Rund 20 Paare waren es - vorwiegend junge Eltern, die in den nachfolgenden Monaten ihr Kind erwarteten. Sie machten sich Mitte März, an einem Sonntagnachmittag, auf den Weg zum St. Walburga-Krankenhaus, um dort den Kreißsaal, die Wöchnerinnen-Station sowie das Kinderzimmer  zu besichtigen. In Anbetracht der beachtlichen Resonanz lädt die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe nun zur Neuauflage ein: Am 23. August, ab 15 Uhr,  besteht abermals die Chance zum Rundgang.

[10.08.2015]

Süße Schultüten für die "Neuen": Kursbeginn in der Krankenpflegeschule

Es war eine der Fürbitten, die besonders herausstach: Just an dem Morgen, der 33 neuen Auszubildenden der Verbund-Krankenpflegeschule am St. Walburga-Krankenhaus den Einstieg ins Erwerbsleben bescherte, gedachten während des Begrüßungsgottesdienstes Absolventen der höheren Klassen bewusst all jenen, die in unserer Gesellschaft arbeitslos geblieben sind, deshalb gezielter Förderung bedürfen.

Bei uns geboren

Begrüßen Sie mit uns die neuen Erdenbürger, die hier das Licht der Welt erblickten.

Zentren

Darmzentrum Hochsauerland

Für eine optimale Behandlung von Darmerkrankungen.

Westdeutsches Brust-Centrum

Unsere Abteilung für Gynäkologie ist Mitglied.

Krankenpflegeschule

Wir bilden Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sowie Praxisanleiter aus: Die Krankenpflegeschule stellt sich vor.

Terminhinweis: 4. Mescheder Praxisanleiter-Symposium am 14. Oktober 2015

 

Zertifizierte Qualität

Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

 

Transparenz und Sicherheit

Lernen Sie das innovative Portal für Qualitätsinformationen über Gesundheitseinrichtungen kennen.

In der Kreisstadt-Klinik ist Patientensicherheit keine leere Floskel! Deshalb sind wir Mitglied beim Aktionsbündnis.

Hygiene-Initiative