St. Walburga-Krankenhaus Meschede

Auf den Seiten des St. Walburga-Krankenhauses können Sie sich in aller Ruhe über die Klinik in der Kreisstadt Meschede informieren oder auf den bevorstehenden Aufenthalt vorbereiten. Lernen Sie die einzelnen Abteilungen des Hauses genauer kennen, stöbern Sie ein wenig in den Pressemitteilungen der vergangenen Monate oder senden Sie Ihren Angehörigen und Freunden bei uns eine Nachricht.

Wir freuen uns auf Sie!

Neueste Artikel

[14.07.2014]

St. Walburga-Krankenhaus installiert neue Telefon- und Kommunikationsanlage

Alles neu - die Telefone, aber auch die TV-Geräte. Und moderne WLAN-Verbindungen stehen den Patienten bald ebenfalls zur Verfügung: Während der nächsten zwei Monate investiert das St. Walburga-Krankenhaus einen höheren sechsstelligen Betrag in seine Infrastruktur, tauscht dann das 1999 angeschaffte, damals noch auf analoger Anwendung basierende Kommunikationssystem nun komplett gegen digitale Formate ein. „Hierdurch“, betont Klaus Schmitz, der technische Leiter, „ergeben sich deutliche Qualitätsverbesserungen“ – etwa beim Empfang der verschiedenen Fernsehsender.

[12.07.2014]

Fußball-Sommerfest der Verbund-Krankenpflegeschule: Das Team aus Bigge holte sich den Pokal

Die WM in Brasilien stand Pate! Deshalb war vom Vorbereitungsausschuss des alljährlich stattfindenden Sommerfestes der Verbund-Krankenpflegeschule das ohnehin schon bunte Programm diesmal noch um ein zünftiges Fußball-Turnier erweitert worden. Ausgetragen wurden die Spiele auf dem idyllisch gelegenen Gelände der DJK Grafschaft - bei herrlichstem Sonnenschein, der die Stimmung der zahlreich angereisten Teilnehmer und Gäste zusätzlich anstachelte.  

[08.07.2014]

"Kunstbild - Bildkunst": Meinolf Kaiser zeigt Wort-Collagen im Klinik-Foyer

Der Mann ist bestens bekannt – obwohl er sein Amt schon längst abgegeben hat: Meinolf Kaiser machte sich in den vergangenen Jahren als Chef der Freiwilligen Feuerwehr weit über Meschede hinaus einen Namen. Nun lernen ihn die Bürger von der privaten Seite kennen: Der passionierte Hobby-Fotograf stellt gegenwärtig in der Eingangshalle des St. Walburga-Krankenhauses fünfzehn Werke aus dem persönlichen, insgesamt rund 64 000 Ablichtungen umfassenden Fundus aus.

[03.07.2014]

Event-Recorder und EKG-Karten: Moderne Technologien liefern Kardiologen wichtige Hinweise

Herzklopfen, Herzrasen, Herzstolpern: Herzrhythmusstörungen sind häufig Auslöser dafür, warum sich Betroffene an Kardiologen wenden. Aber nicht jede derartige Auffälligkeit ist mit der anderen vergleichbar: „Man muss schon“, betont Dr. Daniel Gießmann, Chefarzt der Fachabteilung des St. Walburga-Krankenhauses, „ein ganzes Potpourri an unterschiedlichen Erkrankungen unterscheiden, um gezielt reagieren zu können.“ Deshalb präferiert er jene modernen Verfahrensweisen, die dank fortschreitender Entwicklungen noch aussagekräftigere, detailliertere Diagnosen ermöglichen. Dabei wird sich u.a.

[12.06.2014]

Auszubildende fühlen sich durch Kongress ermutigt - Pflege-Sektor braucht eine starke Lobby

Die Eindrücke hatten selbst Tage später nichts von ihrer ursprünglichen Bedeutung verloren: „Für uns“, fassten Petra Skarupa-Schäfer und Lidia Arndt aus dem Mittelkurs der Verbund-Krankenpflegeschule am St.

Bei uns geboren

Hier geht es zur aktuellen Babygalerie.

Zentren

Medizinische Bereiche des St. Walburga-Krankenhauses haben sich zusammengeschlossen zum Darmzentrum Hochsauerland

Krankenpflegeschule

Wir bilden Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sowie Praxisanleiter aus: Die Krankenpflegeschule stellt sich vor.

Transparenz und Sicherheit

Lernen Sie das innovative Portal für Qualitätsinformationen über Gesundheitseinrichtungen kennen.

Zertifizierte Qualität

   "Wann immer das Leben uns braucht"

- eine Initiative der Krankenhäuser mit dem Ziel, die hohe Leistungsfähigkeit und Qualität der Kliniken zu stärken sowie weiterzuentwickeln. Informieren Sie sich hier über die Kampagne.